Dienstag , 27. September 2022
Anzeige

Tag Archives: Stephan Bothe

 Serie: „Walk & Talk“: Stephan Bothe (AfD)

Stephan Bothe (r.), Landtagskandidat der AfD für den Wahlkreis Lüneburg-Land, im Gespräch mit LZ-Reporter Joachim Zießler. (Foto: be)

Nach Jahren innerparteilicher Querelen ist Stephan Bothe (AfD) "froh, dass diese Phase vorbei ist". Der Amelinghausener will zurück in den Landtag, auch, um "überbordende Coronamaßnahmen" und einen "Pflegenotstand" zu verhindern.

 Landes-AfD will Parteitag in der Arena durchführen

Der AfD-Landesverband sucht einen Standort für einen Parteitag noch vor den Sommerferien. Angefragt hat der Landesvorstand auch bei der Betriebsgesellschaft der Lüneburger Arena. Die Anfrage wird derzeit geprüft. Eindeutig positioniert hat sich bereits Landrat Jens Böther.

 AfD-Abgeordneter Bothe wieder ohne Parteiämter

"Aus Gründen der Vermeidung öffentlicher Streitereien" will Stephan Bothe, hier bei einer Sitzung des Kreistags Ende 2017, die Ämter "derzeit nicht ausüben." (Foto: A/t&w)

Der AfD-Landtagsabgeordnete Stephan Bothe aus Amelinghausen liegt im Clinch mit seiner Partei. Dabei geht auch darum, mit welchen Ämtern er sich schmücken darf. Aktuell verzichtet er darauf, als stellvertretender Landesvorsitzender aufzutreten. Doch entscheiden muss darüber am Ende ein Gericht.

 AfD-Wanzen ebnen dem Verfassungsschutz den Weg

Der Amelinghausener Stephan Bothe ist sein Amt als Vize-Landeschef der AfD vorerst los. Grund: Er war bei einem Treffen dabei, bei dem nach Meinung des Bundesvorstands der Partei der rechtsextreme "Flügel" wiederbelebt werden sollte. Letzteres bestreitet Bothe, der die Auswertung heimlicher Ton-Mitschnitte des Treffens kritisiert. Warum wehrt sich die Partei gegen die Ausspähung durch den Verfassungsschutz, wenn sie das selbst erledigt?

 AfD: Bothe wehrt sich gegen Parteiausschluss

Gegen den AfD-Abgeordnete Stephan Bothe aus Amelinghausen, hier bei einer Sitzung des Kreistags Ende 2017, will der AfD-Bundesvorstand ein Parteiausschlussverfahren einleiten.

In der AfD ist nun offenbar auch der Landtagsabgeordnete Stephan Bothe aus Amelinghausen zwischen die Mühlen der Partei-Flügelkämpfe geraten. Ihm wird vorgeworfen, den als rechtsextrem eingestuften "Flügel" der AfD wiederbeleben zu wollen. Der Bundesvorstand hat ein Parteiausschlussverfahren beantragt, Bothe selbst nennt die Vorwürfe haltlos.