Tag Archives: Urteil

Urteil des OVG: Kletterparks dürfen öffnen

Die coronabedingte Schließung von Kletterparks ist keine notwendige Infektionsschutzmaßnahme. Das hat das niedersächsische Oberverwaltungsgericht in Lüneburg beschlossen und den entsprechenden Absatz der Corona-Verordnung außer Vollzug gesetzt. Der Antrag dafür kam vom Kletterwald Scharnebeck.

 Bußgeld für Bündnis Recht auf Stadt“

Recht auf Stadt

Der Prozess "Lärm" im Lüneburger Scunthorpe Park ist beendet. Das Amtsgericht verhängt ein Bußgeld gegen ein Mitglied der Bündnisses "Recht auf Stadt", während vor dem Gerichtsgebäude demonstriert wird.

 Haftstrafen für Automatenknacker

Prozess Automatenknacker

Sechs Männer knackten im vergangenen Frühjahr Automaten auf, scheiterten bei anderen. Auch der Tresor des "Bauhaus"-Baumarktes widerstand ihnen. Nun ging das Verfahren mit den Urteilen gegen die letzten zwei Angeklagten zu Ende.

 Gesenkter Kopf nach dem Urteil

Von Januar bis Mai 2020 hat eine Bande von sechs Männern sechs Mal Parkschein-, Fahr- und andere Automaten geknackt, acht Mal scheiterten sie bei dem Versuch. Der angerichtete Schaden war mit 130 000 Euro zehn Mal höher als die Beute. Am Freitag wurde der Kopf der Bande verurteilt.

 "Leistung zählt – nicht das Geschlecht"

Frauen Bundeswehr

Bis zur Jahrtausendwende waren Frauen bei der Bundeswehr nur im Musik- und Sanitätsdienst zugelassen. Das änderte sich erst durch ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes vor 20 Jahren. Seitdem dürfen auch Frauen mit der Waffe in allen Truppengattungen dienen. Über Chancengleichheit und die Idee weiblicher Dienstgrade hat die LZ mit drei Soldatinnen gesprochen.

 Jüngste Automatenknacker verurteilt

Automatenknacker verurteilt

17 Mal wollte eine Bande mit Sprengstoff und Kuhfuss Automaten knacken, acht Mal scheiterte sie. Die beiden Jüngsten der Bande von sechs Männern wurden am Montag nach Geständnissen verurteilt.

 Leerer Akku stoppte Automatenknacker

Prozess Automatenknacker

Im Prozess gegen eine Automatenknacker-Bande, zwischen Dezember 2019 und Mai 2020 ihr Unwesen getrieben haben, zeigten sich die Angeklagten in weiten Teilen geständig. Nicht einverstanden waren aber vier von sechs Männern mit den Strafen, die ihnen das Landgericht im Falle von Geständnissen in Aussicht stellte.

Diesel-Urteil: Städte dürfen Fahrverbote verhängen

Lüneburg. Das lang erwartete Urteil über die Durchsetzbarkeit von Fahrverboten in deutschen Städten ist gefallen. Wie das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig am Dienstag urteilte, sind Einschränkungen im Verkehr künftig zulässig. Das …

Rechtsstreit um Abluft: Das Rohr bleibt

Lüneburg. Das Verwaltungsgericht Lüneburg hat den Schlussstrich unter einen jahrelangen Rechtsstreit gezogen: Das Abluftrohr an der hinteren Außenwand eines Restaurants an der Heiligengeiststraße bleibt, für eine erhebliche Beeinträchtigung des Baudenkmals …