Anzeige

Tag Archives: Verkaufsoffener Sonntag

 Mit Bildergalerie: Erlebnis-Sonntag zieht Tausende nach Lüneburg

Sich vervielfachende Gasrechnungen, zehn Prozent Inflation - so hoch wie seit 1951 mehr. Dazu wackliges Wetter. Es hätte bessere Vorzeichen für den dritten Lüneburger Erlebnis-Sonntag in diesem Jahr geben können. Umso froher zeigten sich die Macher, dass die Menschen zu Tausenden in die Stadt strömten, sich amüsierten und kauften.

Erstes Oktoberwochenende ganz im Zeichen von Musik

Zahlreiche Musiker und Bands laden zum Lauschen oder Mitsingen ein.

Erlebnis-Sonntag „Tag der Straßenmusik“ am 2. Oktober in der Innenstadt. Lüneburg. Musik liegt in der Luft von Lüneburgs Gassen, wenn am 2. Oktober zum dritten Erlebnis-Sonntag des Jahres gebeten wird. …

 Mit Bildergalerie: Kunst und Shopping – da wächst was zusammen

Malerin Karin Greife auf dem Lüneburger Marktplatz. (Foto: t&w)

Am Sonntag hatten nicht nur die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet, Besucher konnten sich auch unter freiem Himmel die Ausstellungen von 50 Künstlerinnen und Künstlern ansehen. Es war bereits der zweite Erlebnis-Sonntag in Lüneburg, der Besucher in die Innenstadt lockte – der nächste ist für den 2. Oktober geplant.

 Viel los am verkaufsoffenen Sonntag

Der Erlebnissonntag zog viele Menschen in die Lüneburger Innenstadt. Live-Musik sorgte für eine besondere Stimmung und dafür, dass die Welt auch nach 18 Uhr für die meisten noch in Ordnung war.

 „Spaltung der Lüneburger Händlerschaft“

Dem Unternehmen „Medimax“ wurde eine Teilnahme am verkaufsoffenen Sonntag untersagt. „Da habe ich mich tierisch geärgert“, berichtet Geschäftsinhaber Thomas Schmid. Und der Ärger ist noch nicht verflogen. (Foto: t&w)

Die Stadt hat den Radius, in dem Geschäfte am verkaufsoffenen Sonntag teilnehmen dürften, neu gespannt – ganz zum Ärger von Thomas Schmid. Grob gesagt: Wer nicht im innerstädtischen Bereich liegt, ist raus. Statt Gewinn hat die Aktion dem Inhaber von „Medimax“ darum Verluste eingebracht.

Verkaufsoffener Sonntag als Test für den Weihnachtsmarkt

Lüneburg. Die Schlange vorm Schmalzkuchenstand reichte über die gesamte Straßenbreite, die Gondeln im Karussell "Ballonfahrt" waren voll winkender Kinder, auf dem Marktplatz wurde um das glänzendste Gemüse gefeilscht, die Verkaufsstände …