Anzeige

Tag Archives: Wetzen

Schwerer Unfall bei Wetzen

Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der VW in den Straßengraben geschleudert.

Lüneburg. Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Dorfstraße bei Wetzen ist eine 43 Jahre alte Autofahrerin am Mittwochmorgen schwer verletzt worden. Laut Polizei war ein 34 Jahre alter Mercedes Sprinterfahrer gegen …

 Mehr Platz für die Feuerwehren

Feuerwehr Amelinghausen

Mehr Platz, mehr Sicherheit: Rund 2,3 Millionen Euro sollen in Neu- und Anbaumaßnahmen der Feuerwehrgerätehäuser in Wetzen, Amelinghausen und Rehlingen investiert werden. Das hat der Feuerschutzausschuss der Samtgemeinde Amelinghausen in seiner jüngsten Sitzung einstimmig empfohlen. Jetzt fehlt nur noch das „Go“ vom Samtgemeindeausschuss.

 Fotovoltaik: Mega-Projekt in Richtung Wetzen

Energie aus der Kraft der Sonne: In Richtung Wetzen könnte dafür ein großer Photovotaik-Park entstehen. Doch die Planungen stehen noch ganz am Anfang.

60 bis 80 Hektar Fläche sollen links und rechts der Kreisstraße 10 in Richtung Wetzen für eine gewaltige Fotovoltaikanlage genutzt werden. Der Plan ist noch im Anfangsstadium, doch in der Samtgemeinde Ilmenau ist das Thema Fotovoltaik längst zu einem zentralen Thema geworden.

 Von Wetzen nach Dubai: Expo hat „alle Erwartungen übertroffen“

Von Niedersachsen in die Vereinigten Arabischen Emirate: Damit hat sich Johanna Oleimeulen nach ihrem Studium einen Traum erfüllt. Aufgewachsen in Lüneburg und Wetzen lebt die 31-Jährige nach einem kurzen Aufenthalt in der Schweiz seit 2018 in Dubai und arbeitet seit 2021 auf der Expo. Über ihre Zeit in Dubai spricht sie im Interview mit der LZ.

 „Rennstrecke“ zwischen Wetzen und Oldendorf wird entschärft

Seit die B209 eine Baustelle ist, wird der Wetzener Weg gern als Abkürzung genutzt, statt die offizielle Umleitung (rot) zu nehmen. (Grafik: LZ)

Seit die B 209 Baustelle ist, wird der Wetzener Weg in Oldendorf/Luhe als inoffizielle Umleitung genutzt. Früher schon sei die Straße als „Rennstrecke“ bekannt gewesen, weiß Bürgermeister Jürgen Rund. Die neue Situation habe für die Anwohner nun das Fass zum Überlaufen gebracht: Die Gemeinde will eine 30er-Zone einrichten – und wenn das nicht klappt, zu anderen Mitteln greifen.

 Merkzettel für die Ministerin

Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) war Gastrednerin beim "Hofgespräch" der Amelinghausener CDU auf dem Hof Koch in Wetzen. (Foto: jz)

Innerhalb von zehn Jahren sank die Zahl der Bauernhöfe in Niedersachsen um 15 Prozent. 6200 Bauern gaben ihren Beruf in diesem Zeitraum auf. Grund genug für Landwirte aus der Region, Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast bei einem Hofgespräch in Wetzen ihre Wünsche mit auf den Weg zu geben.