Anzeige

Tag Archives: Windräder

 Unmut über Windkraftstandorte in Amelinghausen

Um den Ausbau der erneuerbaren Energien zu forcieren, hat der Bundestag das „Wind-an-Land-Gesetz“ verabschiedet. Vorgesehen ist darin unter anderem, dass bis 2032 in Niedersachsen 2,2 Prozent der Landfläche für den Bau von Windkraftanlagen ausgewiesen werden. Auch in Amelinghausen liegen inzwischen erste Pläne dazu vor, wo künftig Windräder gebaut werden könnten. Doch diese kommen im Rathaus nicht gut an...

 Bürgerinitiative scheitert: Windräder bei Wulfstorf kommen

Die Bemühungen der Bürgerinitiative gegen den Bau zweier Windräder nördlich von Wulfstorf sind gescheitert. Die zuständigen Projektentwickler wollen im Oktober mit dem Bau beginnen, im Sommer nächsten Jahres mit den Anlagen ans Netz gehen. In Vastorf sorgt das nach wie vor für Unmut.

 Gericht stoppt Bau bereits genehmigter Windräder

Das OVG Lüneburg hat einen Baustopp für vier geplante und vom Landkreis Uelzen genehmigte Windräder in der Gemeinde Altenmedigen im Landkreis Uelzen verhängt. Grund ist die denkmalgeschützte Mühle von Eddelstorf.

Stören geplante Windräder den Blick auf eine denkmalgeschützte Mühle oder nicht? Dies ist oft eine Frage der Perspektive – wie jetzt im Kreis Uelzen. Die Frage beschäftigt Investoren, Umweltschützer, Gutachter und Richter des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Lüneburg. Gerade wurden Bauarbeiten gestoppt, die seit acht Jahren in Planung sind und behördlich genehmigt waren.

 Wind-Giganten in Köstorf?

Bürger aus der Samtgemeinde Dahlenburg informierten sich am Sonntag in Bostelwiebeck über die Auswirkungen der 250-Meter hohen Windräder.

Den Windrädern gehört die Zukunft – sie sollen maßgeblich zur Energiewende beitragen: Doch schon jetzt formiert sich in vielen Orten Widerstand gegen die Anlagen – auch in Dahlem, wo alte Windräder gegen 250 Meter hohe Giganten getauscht werden sollen.

 Dahlem: Windräder? Nein danke!

Die geplanten Windräder treiben Anwohnern die Sorgenfalten auf die Stirn.

Die Bürger in Dahlem wehren sich dagegen, ein stromliefernder Industriestandort für den Rest der Republik zu werden. Sie wollen verhindern, dass ein Bremer Unternehmen sieben 250 Meter hohe Windräder in ihrer Gemeinde aufstellen darf.

 Mehr Leistung für fünf Windräder

Betreiber der fünf Windenergieanlagen in Köstorf hat den Wunsch, die alten zu ertüchtigen: Bis zu 260 Meter hohe Windräder sind denkbar. Der Rat ist aber noch in der Findungsphase.