Home | Leben & Freizeit | Geschenke mit Herz: 5 tolle DIY-Weihnachtsgeschenke
Weihnachtsgeschenke in selbst gebastelten Verpackungen

Geschenke mit Herz: 5 tolle DIY-Weihnachtsgeschenke

Heute gibt es alle möglichen Dinge als Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Wirklich besonders sind daher Geschenke, die selbst gemacht sind – sie sind einzigartig, liebevoll und zeigen die Wertschätzung für das Gegenüber! Finden Sie hier unsere 5 besten Ideen.

[toc levels=2 title=“Inhaltsübersicht“]

Zusammenfassung DIY-Weihnachtsgeschenke

Hier in Kurzfassung unsere Top 5 DIY-Weihnachtsgeschenke:

  1. Selbstgestrickter Loop-Schal
  2. Selbstgestrickte Socken
  3. Selbstgekochte Marmelade
  4. Selbstgenähter Einkaufsbeutel
  5. Individuelle Weihnachtskarte

Lassen Sie die Nadeln klappern!

Stricken liegt voll im Trend, nicht erst seit es tolle Verkaufsportale für handgemachte Dinge gibt. Machen Sie es doch einfach selbst! Wir stellen zwei Projekte vor, die einfach zu stricken sind und garantiert jeden Tag Freude bereiten:

1. Stricken Sie einen Loop Schal
Ein Loop Schal wird zweimal um den Hals geschlungen und hält nicht nur schön warm, sondern sieht auch stylisch aus. Wird er aus der geeigneten Wolle gestrickt, eignet er sich auch sehr gut für Männer. Sie benötigen keine besonderen Kenntnisse, nur die Wolle und eine Rundstricknadel. Machen Sie eine Maschenprobe und stecken Sie in Runden. Selbst ein einfache Rechts/Links Muster sieht hier toll aus.

2. Stricken Sie ein paar Socken
Dieses Geschenke ist für geübte Stricker leicht zu verwirklichen. Sie benötigen ein Nadelspiel, Sockenwolle und die Schuhgröße der zu beschenkenden Person. Kuschelige, handgestrickte Socken sind ein perfektes Geschenk für die kalte Zeit und machen jeden tag aufs Neue Freude. Dieses Geschenk eignet sich auch für Menschen, die man weniger gut kennt.

Video:Stricken für Anfänger – Alle Infos!

Etwas Leckeres oder etwas zum Einkaufen gefällig?

3. Machen Sie Marmelade
Kochen Sie eine leckere Marmelade ein und und verzieren Sie diese mit einem individuellen Etikett, das Sie leicht online anfertigen lassen oder selbst machen können. Das Schöne an diesem Geschenk: Sie können den persönlichen Geschmack berücksichtigen und eine Marmelade kochen, die es im Handel nicht geben würde.

4. Nähen Sie einen Einkaufsbeutel
Ein Geschenk, dass sich für alle eignet! Normale Einkaufstüten werden nach und nach aus den Geschäften verbannt und mit hohen Kosten belegt. Darum heißt es es ab sofort: Man kann nicht genug Einkaufsbeutel aus Stoff haben! Leider liegen diese oft zu Hause, wenn man sie braucht, also sollte man auch im Auto und der Handtasche welche deponieren. Einen Einkaufsbeutel zu nähen ist ganz leicht, Sie brauchen nur einen schönen Stoff und eine einfache Nähmaschine. Und Sie können sicher sein, dass man täglich an Sie denkt!

Die perfekte Ergänzung für jedes Geschenk

5. Kreieren Sie eine einzigartige Weihnachtskarte
Schöne Karten kann man immer verschenken, und sie liegen natürlich gerade zu Weihnachten voll im Trend. Wenn Sie eine individuelle Weihnachtskarte gestalten, können Sie Ihren eigenen Geschmack und den des zu Beschenkenden geschickt miteinander verbinden. Ob klassische oder moderne Motive und Details, mit einer liebevollen Karte sagen Sie immer: Ich habe an Dich gedacht und mir Zeit für Dich genommen! Ein solches Geschenke drückt auf besondere weise die Wertschätzung für den anderen aus. Zudem können Sie mit einer selbst gestalteten Weihnachtskarte auch einem gekauften Geschenk eine persönliche Note verleihen.

Selbst machen macht Freude

Dinge selbst zu machen und zu verschenken macht nicht nur Freude, es ist auch heilsam für die Seele. Indem wir unsere schöpferischen Kräfte freisetzen, entdecken wir eine ungeahnte Kraft in uns und erleben inneren Frieden. Dieses gute Gefühl überträgt sich auch, wenn wir die selbst gemachten Dinge dann verschenken. An unseren Beispielen haben Sie gesehen: Es muss nicht immer etwas Aufwendiges und Teures sein! Das Wichtigste ist, dass man an den anderen denkt und ihm eine Freude bereitet. Erinnern wir uns gemeinsam an diese ursprüngliche Bedeutung von Weihnachten, die im Konsum-Trubel manchmal untergeht.

Titelbild: ©istock.com – egal